Rahmenplan

Die schulische Ausbildung zum Imam/Theologe dauert 4 Jahre und wird nach einem, von uns erstellten Lehrplan geregelt. Nach dem Hauptstudium kann der Schüler einen, dem Bachelor vergleichbaren Abschluss und/oder dem Master vergleichbaren Abschluss, erwerben.
Der von unseren Lehrern geführte Unterricht beläuft sich auf 25-35 Wochenstunden an fünfeinhalb Unterrichtstagen pro Woche. Der Unterricht wird auf die Vormittags- und Nachmittagsstunden verteilt. Den Schülern soll darüber hinaus genügend Zeit zur Verfügung stehen, um den täglich erarbeiteten Stoff in kleinen Gruppen verarbeiten und vertiefen zu können. Diese Kleingruppen werden teils von unserem Stammpersonal und teils von ehrenamtlichen Helfern betreut.
Der Fokus der Ausbildung zum Imam/Theologe richtet sich natürlich auf die verschiedenen Themenbereiche der Islamwissenschaften. Zu den Fächern gehören Grammatik, Glaubenslehre, Tasavvuf, Koranwissenschaft, Hadithwissenschaft, Bedeutungslehre und Stilistik, Diskussion, Vergleich der vier Rechtsschulen, Logik, Rechtswissenschaft und Koraninterpretation. Darüber hinaus sollen den zukünftigen Geistlichen aber auch Kenntnisse in Gesellschaftskunde, sowie der deutschen Sprache (bzw. wenn möglich, der jeweiligen Landessprache) vermittelt werden. Der Herkunft und dem späteren Tätigkeitsgebiet der künftigen Imame/Theologen wird somit Rechnung getragen.
Unsere Absicht ist es, „moderne“ Geistliche zu produzieren, die den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen sind, die Sprache des Landes in dem sie tätig sind beherrschen, und so auch mit den Behörden und den nicht türkisch- bzw. arabisch sprachigen Muslimen und Nichtmuslimen kommunizieren können.
Auch in den unterrichtsfreien Zeiten, die die Schüler im Internat verbringen, ist für genügend Freizeitgestaltungsmöglichkeiten gesorgt. Sowohl im Innenbereich unserer Schule, als auch im Außenbereich gibt es für jeden Schülergeschmack etwas Passendes. Für Leseratten haben wir eine Bibliothek eingerichtet, für Schüler mit Bewegungsdrang wurde eine neue Sportanlage erstellt und zwei Freizeiträume mit der Möglichkeit zu Kicker, Darts, Tischtennis, Brettspielen oder einfach nur geselligem Beisammensein gibt es ebenfalls. Ferner wollen wir jedes Jahr einen einwöchigen Schulausflug organisieren, der zu islamrelevanten Plätzen führen soll.
Für die Wochenenden werden wir ein Ausflugsprogramm zusammenstellen, das den Schülern Kultur, Sehenswürdigkeiten und das Umland von Berlin näher bringen soll.

Aktivitäten

 

KONTAKT

Institut Buhara e.V.

Wallensteinstr. 22
10318 Berlin / Deutschland

info@institutbuhara.com
www.institutbuhara.com

Tel: +49 30 500 146 77
Fax: +49 30 500 146 79
 

Institut Buhara e.V.
Kontonummer: 0310010381
BLZ: 10050000 (Berliner Sparkasse)

IBAN: DE66 1005 0000 0310 0103 81
BIC: BE LA DE BE

Verwendungszweck: SPENDE